Garten

Lilie - Lilium


Lilie oder Lilium


Name: Lilium
Volksname: Giglio
Familie: Liliaceae
Glühlampentyp: Glühlampe ohne Tunika
Zwiebelgröße: von 10/12 cm bis 16 cm
Lilien sind mehrjährige Zwiebelpflanzen, die je nach Sorte einen oder mehrere Stängel mit unterschiedlichen Blättern entwickeln. Die Blumen werden oben getragen und sind in Trauben. Sie haben normalerweise eine mehr oder weniger längliche Trompetenform. Es gibt viele Farben: Weiß, Rot, Rosa, Gelb, Orange. Einige Arten sind sehr duftend. Die Blume ist schirmförmig und weiß. Es ist zart duftend. Die Blütezeit ist Sommer, wenn die Zwiebel jedoch behandelt wurde, blüht sie das ganze Jahr über.

Pflanzeneigenschaften


Es kann eine Höhe von 100/125 cm erreichen. Die Blätter sind grün.

Kultivierungsmethoden



Boden: Er muss gut entwässert sein und einen guten Prozentsatz an organischer Substanz aufweisen.
Pflanzzeit: Herbst oder Frühling
Pflanztiefe: Die Zwiebel muss in einer Tiefe von 2 cm platziert werden; Lassen Sie zwischen den Lampen einen Abstand von 10/15 cm.
Licht: Volle Sonne.





















































Ursprung


die Lilium Sie haben endemische Arten fast auf der ganzen Welt. In Italien wachsen 6 Arten spontan: L. martagon, L. pomponium, L. candidum, l. Bulbiferum, l. Serotina, L. Graeca.

Belichtung



Im Allgemeinen mögen die Lilien eine Halbschattenbelichtung. Bei zu viel Licht und Hitze halten ihre Blüten wahrscheinlich nur kurze Zeit. Wenn andererseits der Schatten überwiegt, riskieren wir, dass sie wenig üppig und blühend werden.

Bewässerung


Die Lilien wollen weniger feuchte Böden und vermeiden Wasserstau

Anbau im Freiland



Der Anbau dieser Zwiebeln ist einfach: Ideal ist es, sie im Frühjahr zu pflanzen, um im Hochsommer zu blühen.
Wie bei allen Zwiebelpflanzen ist es äußerst wichtig, dass der Boden gründlich bearbeitet wird. Es muss daher mindestens bis zur vierfachen Höhe der Glühbirnen gegraben werden. Auf diese Weise ist es für die Zwiebeln sehr einfach, die Wurzeln in die Tiefe zu strecken und gut im Boden zu verankern. Eine andere Grundregel ist, sie mindestens dreimal tiefer als die Höhe der Glühbirne zu implantieren.
Zwischen einer Pflanze und einer anderen ist es besser, mindestens den doppelten Durchmesser der Zwiebel zu lassen. Wenn die Pflanze von einer Sorte ist, die dazu neigt, sehr hoch zu werden, ist es besser, noch mehr Platz zu lassen.
Ihr Anbau gehört jedoch zu den einfachsten. Es ist wichtig, dass Sie schwere Zwiebeln wählen, deren Schuppen intakt und ohne Anzeichen von Schimmel sind. Es ist auch eine gute Praxis, die welken Blüten zu schneiden, um zu verhindern, dass die Pflanze aussät. Dies würde sie dazu bringen, vergeblich viele Kräfte einzusetzen und die Glühbirne zu schwächen.
Nach dieser Operation müssen Sie nur noch die Düngung fortsetzen und warten, bis der Stiel getrocknet ist, und ihn dann abreißen.

Verwenden Sie im Garten



Eine gute Idee ist es, die Lilien in Gruppen von mindestens drei zu pflanzen. Denken Sie daran, dass wir es uns leisten können, sie näher beieinander zu pflanzen, wenn wir sie am Ende der Saison vom Boden entfernen möchten. Wenn wir stattdessen daran denken, sie selbst für 5 oder 6 Jahre ungestört zu lassen, ist es ratsam, sie weiter zu entfernen. Wenn es den Zwiebelpflanzen gut geht, weiten sie sich in der Regel aus: Wenn wir über ausreichend Platz verfügen, können wir die Interventionen ausdünnen.
Sie können in Kombination mit Sträuchern (wie Rosen), Gräsern oder mehrjährigen Gräsern sehr effektiv sein. Sie sind auch sehr gut in der Nähe der Hemerocallis, deren Blüten denen der Lilien sehr ähnlich sind. Natürlich ist es eine gute Idee, Ränder oder Blumenbeete zu schaffen, die bauchig oder rhizomatisch mit Sommerblüte gruppieren.
Eine andere gute Idee ist es, sie an der Basis der Reben zu platzieren. Mit ihren Blättern verstecken sie die Basis, die oft kahl und unansehnlich ist.
Ein netter Vorteil dieser Zwiebelpflanzen ist, dass sie nahe gelegene Pflanzen nur selten mit Vegetation oder Wurzeln stören. Außerdem ist der Antennenteil sehr vertikal. Sie lassen sich daher auch hervorragend in die engen Zwischenräume der Vegetation einfügen.

Land


Fast alle Sorten bevorzugen einen tiefen und frischen Boden. Idealerweise ist es neutral oder leicht sauer. Der Boden muss reich an Nährstoffen sein und daher ist es wichtig, häufig mit einem gut gewürzten Dünger zu intervenieren. Eine ausgezeichnete Idee ist, auch mit einem Dünger für Blütenpflanzen für die gesamte Vegetationsperiode einzugreifen, bis die Stängel vollständig getrocknet sind. Dies wird die Vergrößerung der Zwiebel begünstigen: daher werden wir üppige Pflanzen und viele kleine Nelken haben, um mit der Vermehrung fortzufahren. Die meisten Lilien sind rustikal und müssen daher vor der schlechten Jahreszeit nicht aus dem Boden genommen werden.

Topfkultur



Wenn Sie die Lilie in einer Vase halten möchten, müssen Sie eine auswählen, die mindestens 35-40 cm tief ist.
In diesem Fall ist es besser, die Pflanze streng im Halbschatten zu halten, da zu viel Licht und Hitze sowohl die Blüten als auch die Blätter stark schädigen und ein frühzeitiges Austrocknen der Pflanze verursachen können. Um ein gutes ästhetisches Ergebnis zu erzielen, ist es ratsam, die Zwiebeln sehr dick zu pflanzen (ohne sich jedoch zu berühren). Auf diese Weise sieht die Vase sehr voll aus. Andererseits ist es in diesem Fall ratsam, jedes Jahr unsere Zwiebeln aus dem Topf zu ziehen.
Ein wichtiger Tipp ist es, die Bewässerung noch stärker zu kontrollieren, um sowohl Wasserstau als auch übermäßige Trockenheit des Substrats zu vermeiden.

Vielfalt


Östliche Lilie
Sie haben dekorative und sehr elegante Blumen in verschiedenen Farben. Sie haben auch einen sehr süßen Duft. Sie blühen in der zweiten Sommerhälfte.
Sie bevorzugen eine sonnige Lage und gehören vielleicht zu den am wenigsten rustikalen. Es ist daher ratsam, sie am Ende der Saison vom Boden zu entfernen und an einem kühlen, trockenen Ort zu lagern.
Lilium Tigrinum
Sie haben Blüten in Form einer abgeflachten Trompete, wobei die Tepalen nach hinten weisen. Sie zeichnen sich durch lange Blätter und zahlreiche Punkte auf den Tepalen aus. Ein weiteres wichtiges Merkmal ist, dass die Blumen hängend sind, was sie besonders anmutig macht. Sie sind nicht sehr duftend, haben aber sehr elegante Farben und Ausgeglichenheit. Im Allgemeinen ist der Stamm sehr hoch (sogar mehr als 1 Meter) und sie sind sehr rustikal, so dass sie im Winter nicht aufgenommen werden müssen.
Lilium eine Trompete
Sie haben sehr langgestreckte trompetenförmige Blüten in sehr unterschiedlichen Farben: weiß, rosa, gelb, rot. Ihr Duft ist berauschend und sie sind außerdem mit sehr langen und auffälligen Staubblättern verziert. Sie sind oft mehr als einen Meter groß und deshalb ist es besser, die Wächter rechtzeitig zu organisieren. Sie brauchen eine gute Düngung, um die Blüte anzuregen.
Sie sind ziemlich rustikal und müssen in unserem Land, besonders wenn sie tief gepflanzt sind (wie wir es tun sollten), während der kalten Jahreszeit nicht abgeholt werden.
Es gibt auch zahlreiche Hybriden unter den verschiedenen Arten und es ist oft schwierig, eine gute Klassifizierung vorzunehmen.
Interessante Hybriden
Allegra: Orientalische Hybride mit gebogenen, apfelgrünen Tepalen.
Schwarzer Drache: Trompete, Weiß und Purpurrot.
Corsage: Rückenblätter, Elfenbein und Pink.
Perfect Pink: Trompete, pink, sehr elegant und duftend.
Royal: Trompete, weiß mit gelber Mitte. Sehr wohlriechend
Speciosum Rubrum: Blütenblätter nach hinten gedreht, purpurrot gepunktet dunkler. Ausgezeichnet mit dem RHS Award.
Lilium Yellow Tiger: Die Blätter sind nach hinten gedreht, leuchtend gelb und rot gepunktet. Sehr frostbeständig
Honigtau: Trompetenblüten, gelbgrün, 15 Blüten pro Stiel.
Sonate: hängende Blüten mit geschwungenen, orangen und rosa Kelchblättern. Trägt etwa 10 Blüten pro Stiel und erreicht eine Höhe von 150 cm.

Multiplikation


Die einfachste und schnellste Vermehrung von Lilien erfolgt über Agamic. Es gibt verschiedene Möglichkeiten:
- Sie können die Birnen nehmen, die neben der Hauptbirne produziert werden.
- Einige Arten produzieren Zwiebeln in Blattachseln
- Teilen Sie eine große Zwiebel in Flocken und vergraben Sie sie getrennt in einem feuchten Untergrund.
Im Allgemeinen dauert es 4 Jahre, um die ersten Blumen zu bekommen.
Die Fortpflanzung durch Samen ist noch länger: Es dauert mindestens 6 Jahre, bis sie blüht.

Schädliche Insekten



Der geschworene Feind der Lilien ist der Käfer Lilioceris lilii (Crioceride der Lilie): Es handelt sich um spezialisierte Insekten, die fast ausschließlich von diesen Pflanzen leben. Sowohl die Erwachsenen als auch die Larven ernähren sich von ihren Blättern und können sehr schwere Schäden verursachen: Die Pflanzen können stark geschwächt werden und sogar absterben.
Wir müssen eingreifen, sobald wir das Erscheinen bemerken. Wenn es nur wenige sind, können Sie manuell vorgehen. Ansonsten ist es gut, ein aktives Insektizid gegen Schädlinge zu verwenden.
Sie können auch von Blattläusen befallen werden. Der Schaden, den sie im Allgemeinen verursachen, ist nicht schwerwiegend. Sie sind sowohl für diese als auch für andere Pflanzen Viroseträger. Es ist daher immer besser zu versuchen, den Befall zu heilen. Sie können durch Fadenwürmer an der Basis befestigt werden. In diesem Fall ist die Vorbeugung auf Hobbyebene besonders wichtig: Bereiten Sie einen gut durchlässigen Boden vor und vermeiden Sie es, mit Bewässerung zu übertreiben. Es ist immer besser zu warten, bis der Untergrund trocken ist, bevor Sie ihn wieder verwenden. Kleine Pflanzen können auch im Frühjahr durch Schnecken oder Schnecken beschädigt werden. Ideal ist es, die Basis der Pflanzen regelmäßig zu überprüfen. Bei starkem Regen oder Befall empfiehlt es sich, mit bestimmten Ködern einzugreifen.

Lily - Lilium: Schimmel und kryptogamische Probleme


Für die Erhaltung ist etwas Sorge zu tragen: Es kommt nicht selten vor, dass im Winter und Frühling an den aus dem Boden entnommenen Zwiebeln Schimmelpilze der Gattung Penicillium entstehen. Um dies zu vermeiden, ist es von größter Bedeutung, die Lampen in frischen und belüfteten Räumen aufzubewahren. Darüber hinaus ist es gut, dass sie von isolierenden und saugfähigen Materialien wie Holzspänen oder Pappe oder sogar Vermiculit umgeben sind. Bei sehr hoher Luftfeuchtigkeit können auch Jungpflanzen von Botrytis befallen sein. Um dies zu verhindern, ist es wichtig, dass die Bewässerungen kontrolliert werden. Wenn das Problem offensichtlich wird, können Sie mit einem bestimmten Antikryptogamikum eingreifen.
Sehen Sie sich das Video an
  • Lilium



    Im Winter trocknet das Lilium vollständig aus, so dass Sie es im Frühjahr nicht mit dem Einsetzen des ersten Nebels gießen müssen

    besuch: lilium
  • Lilium Blume



    Die Liliumblüte wird aus einer Pflanze der Liliaceae gewonnen, einer Zwiebelgattung, deren Zwiebel meistens a

    besuch: lilium fiore
  • Lilie Blumenbilder



    In den am weitesten verbreiteten mentalen Darstellungen ist die raffinierte Lilienblume das reine Weiß, das süß parfümiert ist

    besuch: lilie blumenbilder


Video: Lilie Lilium - Wuchs, Pflege und Bedeutung (Dezember 2021).


Familie und Geschlecht

Fam. Liliaceae
Art der PflanzeMehrjährige Zwiebeln
Laublebendig
BelichtungHalbschatten
RusticitаRustiche (allgemein)
LandLocker, neutral oder leicht sauer, reichhaltig, gut durchlässig
FarbenWeiß, Rosa, Gelb, Rot, Orange
Kulturleicht
BewässerungMedien. Vermeiden Sie Wasserstau.
DüngenVon April bis September
BlüteVon Juni bis September
HöheVon 50 cm bis 1 m
VermehrungSaatgut, Zwiebelteilung, Anpflanzung von Zwiebeln